Rasche Brandlöschung dank indirekter Hochdruckventiltechnologie
Nov 25, 2015
Rasche Brandlöschung dank indirekter Hochdruckventiltechnologie

Wir wissen, dass eine schnellere Erkennung und Löschung von Bränden entscheidend ist. Jede Sekunde zählt. Aus diesem Grund haben wir das indirekte FireDETEC® Hochdruckventil (IHP) entwickelt, das einen effektiven Schutz von Objekten mithilfe von kostengünstigem CO2-Gas verspricht.

Beim IHP-Ventil handelt es sich um ein Differenzdruckkolbenventil, das sofort ausgelöst wird, sobald ein Brand erkannt wurde. Die kompakten automatischen FireDETEC-Systeme werden näher am potentiellen Brandherd, d.h. direkt im Inneren geschäftskritischer Objekte wie Maschinen und Ausrüstung, installiert. Daher erkennt und löscht das System Brände erheblich schneller als konventionelle Systeme.

Rotarex Firetec war an der Erfindung der Differenzdrucktechnologie für Niederdruck-Clean-Agent-Systeme (16 bar) beteiligt. Anschließend setzten wir unser umfassendes Fachwissen über Hochdruckventile ein, um die Herausforderungen zu meistern, vor die wir von CO2 mit 60 bar gestellt wurden. Dieses clevere Ingenieurhandwerk ohne komplexe Mechanik oder Elektronik gewährleistet eine zuverlässige Löschleistung, wenn es darauf ankommt.

Für weitere Informationen über FireDETEC Löschanlagen und die IHP-Technologie kontaktieren Sie bitte einen Vertriebsmitarbeiter von Rotarex Firetec in Ihrer Nähe.

×
Loading

This site uses cookies.

Rotarex uses cookies to ensure a better and easier online experience. Please click here to accept the continued use of these cookies after reading our revised COOKIES POLICY.

Please note, you may continue to use the website even if you do not accept the use of cookies. However, the visitor experience on subsequent visits will be diminished.

Read the full COOKIES POLICY.

Refuse all non essential cookies